Die Eigenschaften von einem Tennisschläger

Schlagart

Die Schlagart ist direkt mit der Beweglichkeit und Mobilität von Tennisschlägern verbunden. Sie gibt Auskunft über die Manövrierbarkeit beim während dem Ballwechsel. Eine gute Beweglichkeit macht sich generell bei jedem Ballwechsel bemerkbar. Besonders wichtig ist Sie beim Aufschlagspiel und dem Netzspiel.Die Beweglichkeit ist des Weiteren abhängig vom Balance Punkt und dem Gewicht des Tennisschlägers. Um so leichter und kleiner der Tennisschläger ist, desto höher liegt der Balance Punkt und desto höher ist die Beweglichkeit des Tennisschlägers. 

Es gibt drei Arten von Schlagarten:
- Lange Ausholbewegung
- Durchschnittliche Ausholbewegung
- Kurze Ausholbewegung

Schlägerkopfgröße des Tennisschlägers

Die Schlägerkopfgröße ist die Größe der Oberfläche.Sie wird in cm² oder in inch² angegeben. Ein 1 inch²=6,45 cm². Normalerweise steht die Schlaghärte im direkten Zusammenhang mit der Größe des Tennisschlägerkopfs. Umso größer die Schlägerkopfgröße, desto mehr Power generiert ein Tennisschläger, aber desto weniger Kontrolle haben Sie mit dem Tennisschläger.

Wenn wir über die Größe vom Schlägerkopf sprechen, reden wir meistens über 4 verschiedene Typen:
Midsize = kleine Schlägerkopfgröße: < 97 inch² oder 625 cm²
Mid plus ode MP = Standard Schlägerkopfgröße: 97 - 105 inch² oder 626 - 677 cm²
Oversize oder OS = große Schlägerkopfgröße: 106 - 115 inch² oder 678 - 742 cm²
Super Oversize = sehr große Schlägerkopfgröße: > 116 inch² oder 742 cm² 

Verschiedenen Schlägerkopfgrößen >

Rahmenlänge

Die Rahmenlänge ist die komplette Länge des Tennisschlägers. Sie wird in Zentimeter angegeben. Die Standardlänge beträgt zwischen 68,5 und 69 cm. Längere Tennisschläger werden Stretch Tennisschläger genannt. Der Vorteil von langen Tennisschlägern ist die längere Reichweite und die größere Schlagpower. Der Nachteil ist der Verlust von Schlagkontrolle sowie der schlechtere Mobilität mit dem Tennisschläger. 

Sie verfügen folglich über zwei Alternativen:
68,0 - 69,0 cm : Standard
> 69,0 cm: Longbody

Verschiedenen Rahmenlängen >

Rahmenhöhe

Die Rahmenhöhe ist die Höhe oder Dicke vom Rahmen des Tennisschläges. Sie wird in Millimeter angegeben. Die Dicke des Schlägerrahmens beeinflusst die Schlaghärte von einem Tennisschläger. Es gilt die Regel, umso dünner ein Tennisschläger, desto flexibler ist der Tennischläger. Eine höhere Schlaghärte und höherer Schlagkomfort ist mit einem Verlust von Kontrolle gleichzusetzen. Darüber hinaus spielt das Material vom Rahmen eine wichtige Rolle. Man kann heute davon ausgehen, dass ein dünner Tennisschläger (d.h. ein Tennisschläger mit einer niedrigen Rahmenhöhe) schwerer ist und dir viel Kontrolle in Deinem Spiel verleiht. Dafür muss man davon ausgehen, dass diese Art von Tennisschlägern weniger Power generiert. Die Tennisschläger mit einer hohen Rahmenhöhe, aber einem leichten Gewicht verfügen im Gegensatz über weniger Kontrolle, aber über mehr Power und Schlaghärte.

Übersicht:
17,0 - 20,9 mm - Tennisschläger mit viel Kontrolle
21,0 - 22,9 mm - Tennisschläger mit durchschnittlicher Kontrolle
23,0 - 24,9 mm - Allround Tennisschläger
25,0 - 26,9 mm - Allround Tennischläger
27,0 - 28,9 mm - Tennisschläger mit durchschnittlicher Power
> 29,0 cm - Tennisschläger mit viel Power

Gewicht

Das Gewicht von Tennisschlägern wird in Gramm angegeben.Es gilt die Regel, umso schwerer ein Tennisschläger, desto besser die Kontrolle mit dem Schläger. Umso leichter ein Tennisschläger, desto größer die Schlagpower.

Tabellarischer Überblick über das Gewicht von Tennischlägern:
> 320 g - sehr schwerer Tennisschläger
300 - 319 g - schwerer Tennisschläger
280 - 299 g - durchschnittliches Gewicht von Tennisschlägern
260 - 279 g - einigermaßen leichter Tennisschläger
240 - 259 g - leichter Tennisschläger
220 - 239 g - sehr leichter Tennisschläger
< 220 g - super leichter Tennisschläger

Balance Punkt

Der Balance Punkt von einem Tennisschläger ist der Punkt bei dem sich der Tennisschläger im Gleichgewicht befindet. Der Balance Punkt wird in Zentimeter angegeben. Wenn bei einer durchschnittlichen Tennisschlägerlänge von 68 cm der Balance Punkt unter 33 cm liegt, spricht man von einem grifflastigen Tennisschläger. Wenn der Balance Punkt über 34 cm liegt, spricht man von einem kopflastigen Tennisschläger.

Kopflastige Schläger
Der Vorteil von kopflastigen Tennisschlägern ist die höhere Schlagpower, die durch den kopflastigen Schlägerkopf generiert wird.Der Nachteil ist nicht immer ganz verständlich, aber es gilt die Regel, dass man bei dieser Art von Tennisschlägern über weniger Kontrolle beim Schlagen verfügt.

Grifflastiger Tennisschläger
Ein Tennisschläger mit einem höheren Gewicht am Tennisgriff gibt dem Tennisspieler mehr Kontrolle beim Schlag. Dieser Tennisschläger wird vornehmlich von Turnierspielern verwendet, die bereits in der Lage sind genug Schlagpower zu geniereren.

Tabellarische Übersicht über den Balance Punkt
29,0 - 30,9 cm - sehr grifflastiger Tennisschläger
31,0 - 32,9 cm - grifflastiger Tennisschläger
33,0 - 34,9 cm - Allround Tennisschläger
35,0 - 36,9 cm - kopflastiger Tennisschläger
> 37 cm - sehr kopflastiger Tennisschläger

Alle Tennisschläger >

In 6 Schritten zum perfekten Schläger

Geschlecht
Alter
Niveau
Ausholbewegung
Handgröße
Budget
  zurück
 

Bestseller