Last in Kilogramm

Die Spannung eines Tennisschlägers ist die Anzahl der Kilogramm, die auf der Tennissaite lasten. Die Saitenspannung und die Leistung stehen in einem umgekehrten Verhältnis. Je höher die Spannung einer Tennissaite ist, desto weniger Kraft und desto mehr Kontrolle haben Sie. Die Tabelle auf der rechten Seite verdeutlicht dies.

Um mehr Leistung aus der gleichen Tennissaite herauszuholen, sollten Sie den Tennisschläger weniger hart bespannen. Es entsteht dann der so genannte Trampolineffekt, der jedoch die Kontrolle verringert. Eine Tennissaite mit einer höheren Elastizität hat daher mehr Power. Ein Tennisschläger sollte entsprechend der vom Hersteller angegebenen Kilogrammzahl bespannt werden. Diese Nummer ist normalerweise auf der Innenseite des Tennisschlägers angegeben.

Harte oder weiche Bespannung?

Bespannung

Härter

Weicher

Power:

-

+

Kontrolle:

+

-

Lebensdauer:

-

+

Welche Saite ist die beste Wahl?

Streben Sie die Mitte des empfohlenen Bespannungsbereichs für einen durchschnittlichen Tennisschläger an. Wenn dies zum Beispiel kg ist: 22 - 28 kg: nehmen Sie 25 kg. Nach dem Test gibt es 3 Szenarien:

1. Sie haben ausreichend Kontrolle und Macht. Mit anderen Worten: Die Spannung ist gut.
2. Sie haben zu wenig Kontrolle: Erhöhen Sie die Anzahl der Kilos um 1 kg.
3. Sie haben zu wenig Kraft: Verringern Sie die Anzahl der Kilos um 1 kg.

Durch die geringere Spannung entsteht eine Art Trampolineffekt, der mehr Kraft, aber auch weniger Kontrolle zulässt! Je mehr Kilogramm auf einer Tennissaite lasten, desto unelastischer wird die Tennissaite. Die Folge: weniger Spielgefühl und weniger Macht und umgekehrt. Eine niedrigere Spannung erzeugt mehr Kraft und Gefühl, aber weniger Kontrolle.

Mehr Power?

Sie wollen mehr Leistung, ohne die Saite zu wechseln? Reduzieren Sie die Spannung in Schritten von jeweils 1 bis 2 kg. Prüfen Sie jedes Mal, ob sich das Ergebnis verbessert oder nicht.

Mehr Kontrolle/Komfort?

Sie können keine Tennisbälle aufbewahren? Dann erhöhen Sie die Spannung um 1 bis 2 Kilogramm. Sie werden wahrscheinlich an "Tiefe" verlieren, aber die Kontrolle wird sich verbessern. Gegebenenfalls können Sie auch die Dicke der Tennissaite verringern. Möchten Sie mehr Komfort? Wechseln Sie Ihre Tennissaite. Verwenden Sie zum Beispiel Darmsaiten oder multifile Tennissaiten.

Was für ein Spielertyp sind Sie?

Weitere Informationen darüber, welcher Spielertyp Sie sind und welche Saite für Ihr Spiel geeignet ist, finden Sie auf unserer Ratgeberseite über die ideale Tennissaite für Sie.

Eine Auswahl aus unseren Tennissaiten: